Servus am Koschutahaus der Naturfreunde in den Karawanken

KOSCHUTAHAUS


Naturfreunde Banner

Servus am Koschutahaus! Schön daß Du da bist!

Haben vom 26.12.2017 bis 07.01.2018 durchgehend geöffnet,

danach Samstags,Sonntags und ab 10 Personen auf Reservierung auch unter der Woche.

Das Koschutahaus auf der Mrzli-Log-Alm (Karawanken) ist nicht nur ein voll bewirtschaftetes Schutzhaus, sondern auch das Bergsteiger- und Ausbildungszentrum der Naturfreunde Kärnten und Tagesziel des “Kulturweg Alpen”.
Die alpine Hütte liegt mit sonniger Aussichts unter den steilen Kalkwänden der Koschuta.
Sie ist ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen oder auch für kniffelige Berg- und Klettertouren.


Neben den Schönheiten, die die Naturlandschaft bietet, gibt es auch viele geo- und biologische Besonderheiten in diesem Gebiet.
Erwähnenswert: Die Koschuta ist Fundstelle des “Jaspis”, man findet den “grünen Regenwurm”, einen Baumlehrpfad und eine Fichte mit dem rekordverdächtigen Stammumfang von 7,30 Metern.
Es wird von Ende Mai bis Ende Oktober ( je nach Witterung) voll bewirtschaftet.
Alle Gäste werden mit liebevoll zubereiteter Hausmannskost aus der Kärntner Küche verwöhnt!
Die besten Schmankerln aus der Gegend, hervorragende Getränke und eine gute Stimmung sind hier zu Hause.

Deshalb wird das Haus gerne für Feste im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis besucht.
Man kann gemütlich feiern und braucht sich keine Gedanken über die Heimfahrt machen, denn man bleibt ganz einfach über Nacht.
Mit Frühstück oder Halbpension – Bergwelt inklusive!

Übrigens: Falls Dein Auto nicht klettern kann − nicht traurig sein.
Bis zum Koschutahaus kann man fahren, dann parkt man einfach ein und geht seiner Wege.

Im Winter Wochenend-Betrieb!!!

Öffnungszeiten auf Anfrage.

Mit Schneeschuhen, Tourenschiern, Wanderschuhen gelangt man am präparierten Weg zum Koschutahaus.
Hüttenwirt Michi kümmert sich mit seinem kleinen Pistengerät um perfekte Verhältnisse!